150 150 BFS

IDS 2019: Einfach gute Kooperation machen.

Auch an den Messeständen unserer Partner waren wir für Sie da.

Nicht nur an unserem eigenen Messestand waren wir gerne für Sie da, sondern auch an dem unserer Kooperationspartner. Allen voran bei Dampsoft und fläsh.

Wie die Bilder eindrucksvoll demonstrieren, zeigten unsere Kollegen vollen Einsatz, um sie bestmöglich über sämtliche Vorteile zu informieren, die unsere Kooperationen Ihnen bieten.Sie hatten keine Zeit für einen Standbesuch? Kein Problem, wir fassen Ihnen unsere innovativen Kooperationen zusammen.

Das Factoring Cockpit von BFS und Dampsoft

Die Softwarelösung Factoring Cockpit bietet ihnen eine Kombination aus Praxissoftware und Abrechnungslösung. Direkt aus der Dampsoft Praxissoftware können Nutzer alle Vorteile von BFS als Abrechnungsstelle nutzen.

Paul Sobottka, Leiter Marketing bei Dampsoft, hat sich unseren Fragen gestellt und gibt ihnen Einblick in unserer innovatives Factoring Cockpit.

Herr Sobottka, was verbirgt sich hinter dem Factoring Cockpit? Erläutern Sie uns kurz das Produkt.

Paul Sobottka: „Das Factoring Cockpit haben wir in einer innovativen Kooperation gemeinsam mit BFS entwickelt. Nutzer des Factoring Cockpits haben die Möglichkeit, direkt aus der DS-Win-Software heraus auf die wichtigsten Funktionen des Mandantenportals von BFS zuzugreifen und diese zu nutzen.

Was sind die größten Vorteile für Praxen, die das Factoring Cockpit nutzen?

Paul Sobottka: „Die Praxen sparen Zeit und Arbeitsschritte, der Verwaltungsaufwand wird minimiert. Doppelte Anmeldungen und zahlreiche Klicks entfallen. Das Factoring Cockpit liefert den Praxen schnell und einfach alle Ergebnisse, die sie benötigen.“

Dampsoft

Das Team am Dampsoft-Stand mit Kai Murawski (BFS)

Wo sehen Sie Parallelen zwischen BFS und Dampsoft? Warum passen die beiden Partner so gut zusammen?

Paul Sobottka: „Sowohl BFS als auch wir von Dampsoft sind als Unternehmen sehr innovativ, außerdem verfolgen wir das gleiche Ziel: Praxen den Arbeitsalltag zu vereinfachen und ihnen mehr Zeit für das Wesentliche zu verschaffen: die Behandlung ihrer Patienten.“

Zum Produkt Factoring Cockpit

 

fläsh: Zahnhaufhellung mit dem PAY PER USE Modell von BFS anbieten

Jens Hohenberger am fläsh-StandSie kennen es sicher aus der eigenen Praxis: Viele Patienten haben den Wunsch nach weißeren Zähnen. Das wachsende ästhetische Bewusstsein der Patienten stellt Sie als Zahnarzt vor die Herausforderung, entsprechende Serviceleistungen im medizinischen Gesamtkonzept zu berücksichtigen.

BFS bietet Ihnen die Lösung: Mit einem innovativen Konzept zur Finanzierung der Behandlung mit fläsh, dem Profisystem für weiße Zähne. Die lichtaktivierte Zahnaufhellung mit fläsh Zahngel und der UV-Licht Whitening Lamp liefert höchsten Komfort und das beste Behandlungsergebnis. Dank unserer Kooperation mit bluedenta, dem offiziellen Vertriebspartner der fläsh Zahnaufhellung, können Sie Ihren Patienten eine professionelle Zahnaufhellung ohne Risiken und ohne Anfangsinvestition für die Geräte anbieten. Die Kosten für die Lampe und die Zahngele bezahlen Sie einfach pro Behandlung ab.