736 490 BFS

Personalmanagement bleibt ein Fokusthema

Veranstaltungsreihe mit Bianca Rieken geht in die zweite Runde

Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter sind eine der wichtigsten Ressourcen einer erfolgreichen Praxis. Gleichzeitig sind der Fachkräftemangel und komplexe Führungsaufgaben zu echten Herausforderungen des Praxisalltags geworden. Umso wichtiger wird für Praxisinhaber die Fokussierung auf Personalthemen. Um sie dabei zu unterstützen und ihnen praxisrelevanten Input mit auf den Weg zu geben, hat BFS health finance im vergangenen Jahr gemeinsam mit Bianca Rieken die Veranstaltungsreihe „Praxis: Perfekt!“ angeboten. Die Reihe war ein voller Erfolg und wird 2019 fortgeführt. Bianca Rieken verrät im Interview, was die Teilnehmer erwartet, warum das Thema Personal ein so entscheidender Faktor ist und was ihr schönster Moment bei den bisherigen Veranstaltungen war.

Frau Rieken, ein gutes Personalmanagement wird für Praxen immer relevanter. Warum ist das so und warum empfiehlt es sich für Praxisinhaber, ein Seminar zum Thema zu besuchen?

„Das Personalmanagement ist essenziell bei der Praxisführung. Ein gutes Personalmanagement und ein daraus resultierendes harmonisches Teamklima sind nicht nur für den Erfolg einer Praxis relevant, sondern auch für die Mitarbeiterzufriedenheit. Darum sollten Praxisinhaber dem Thema auch eine so große Aufmerksamkeit schenken.“

 

Bereits im letzten Jahr haben Sie  die Veranstaltungsreihe von BFS health finance als Referentin begleitet. Wie war die Resonanz der Teilnehmer?

„Die Rückmeldungen waren sehr positiv. Die Teilnehmer haben sich darüber gefreut, dass die Veranstaltungen viel Substanz haben und konkrete Anregungen liefern, die sich direkt im Praxisalltag umsetzen lassen. Unsere Seminare bieten nicht nur Ideen und Inspiration rund um das Thema Personal, sondern auch echte Lösungen. Wir möchten uns nicht auf die reine Theorie beschränken, sondern konkrete Handlungsempfehlungen geben.“

 

Die Veranstaltungsreihe wird 2019 fortgeführt. Am 16. Januar findet das erste Seminar statt. Was erwartet die Teilnehmer?

„Die Seminare haben im letzten Jahr einen großen Anklang gefunden, darum sind natürlich auch die etablierten Veranstaltungen zu Personalmanagement, Personalgewinnung und Personalführung wieder mit dabei. In den Seminaren zum Thema Personalmanagement, die wir letztes Jahr auch schon angeboten haben, gebe ich einen Überblick zu allen relevanten Fragestellungen von der Personalsuche über die Mitarbeiterbindung bis zur Teamentwicklung. In den Intensivseminaren zur Personalgewinnung und Personalführung vertiefe ich dann einzelne Aspekte sehr genau. Mit den Seminaren zum Personalmanagement sind wir in diesem Jahr in anderen Städten vertreten: Nicht nur in den Metropolen, sondern auch in kleineren Städten wie Münster, Karlsruhe und Hannover. Die exklusiven Veranstaltungsformate Workshop unter Palmen auf Mallorca und Golf & Personal in Portugal bleiben Bestandteil des Seminarangebots. Wir widmen uns aber auch neuen Themen und bieten in diesem Jahr ein Seminar zur Teamführung an. Darin erfahren die Teilnehmer wie das Zusammenführen unterschiedlicher Charaktere im Team und die Vermeidung von Konflikten gelingt.“

 

Haben die Teilnehmer Gelegenheit, eigene Fragen und Erfahrungen mit einzubringen?

„Unbedingt. Davon leben die Veranstaltungen. Es ist mir wichtig, die Seminare so interaktiv wie möglich zu gestalten. Ich beleuchte konkrete Fälle aus der Praxis und jeder Teilnehmer kann die Veranstaltungen mit seinen eigenen Erfahrungen bereichern und die Fragen stellen, die er aus seinem Praxisalltag mitgebracht hat. Nur so stellen wir sicher, dass die Teilnehmer das Maximum aus den Veranstaltungen mitnehmen. Anders als man es sich vielleicht vorstellt, sind unsere Seminare nicht als Frontalvortrag aufgebaut, bei dem die Teilnehmer nur passive Zuhörer sind. Die Interaktion steht immer im Fokus.“

 

Die verschiedenen Seminare unterstützen die Teilnehmer bei der Fokussierung ihres Personalmanagements. Was sollen die Teilnehmer konkret aus den Veranstaltungen mitnehmen?

„Ich möchte den Teilnehmern individuelle Anregungen für ihren Praxisalltag geben, die ihnen helfen, genau die Aspekte in ihrer Praxis zu verbessern, bei denen der sprichwörtliche Schuh drückt. In den eintägigen Seminaren gebe ich  einen umfassenden Überblick über alle Aspekte des Personalmanagements, in den Intensivseminaren gehe ich mit einem speziellen Thema sehr in die Tiefe. Beide Formate behandeln eine Bandbreite an Themenaspekten und lassen Raum für eigene Fragen, so dass jeder Teilnehmer Antworten für sich und seine spezifischen Fragestellungen mitnehmen kann.“

 

Zum Abschluss die Frage: Was war Ihr schönster Moment bei den „Praxis: Perfekt!“-Veranstaltungen im vergangenen Jahr?

„Am schönsten ist es für mich tatsächlich, berührendes Feedback zu bekommen. Es ist einfach toll, wenn die Teilnehmer in der Abschlussrunde sagen, dass sie sich wünschten, so ein Veranstaltungsformat schon viel früher gefunden zu haben, oder mir im Nachgang per Mail von der erfolgreichen Umsetzung der Seminarinhalte in ihrer Praxis berichten. Eine Teilnehmerin sagte mir mal, dass die Veranstaltung für sie weltverändernd gewesen sei. Mehr geht nicht. Da bekomme ich schon eine Gänsehaut. Mein Antrieb ist es einfach zu sehen, dass wir mit unseren Seminaren richtig was bewegen können und das Miteinander in Praxen verbessern können.“

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich für die verschiedenen Veranstaltungen anzumelden, gibt es hier: LINK

Download

PDF-Version der Presseinformation hier downloaden

PDF